Vorstandsvorsitzender
Jens Naumann

Jens Naumann ist seit 2007 Geschäftsführer der medatixx GmbH & Co. KG, einem der führenden Anbieter von Arzt-Praxissoftware in Deutschland.

Nach dem Universitätsstudium der Informationstechnik startete Jens Naumann seinen beruflichen Werdegang als Referent bei der Wirtschaftsförderung Sachsen und wechselte dann in die Wirtschafts- und Managementberatung für Ärzte und Zahnärzte.

1994 wurde er geschäftsführender Gesellschafter eines regionalen Vertriebs- und Servicepartners für Arztsoftware in Norddeutschland.

Von 2001 bis 2004 verantwortete Jens Naumann die Geschäftsführung der SISYMED Arztpraxiscomputer GmbH und zugleich die Vertriebsleitung der DOCexpert Gruppe. 2005 wurde Jens Naumann in die Geschäftsführung der DOCexpert Computer GmbH berufen. 2007 übernahm er dann die Geschäftsführung der medatixx GmbH & Co. KG, die aus dem Zusammenschluss der Praxissoftwareanbieter DOCexpert und MCS entstand.

Von 2005 bis 2010 war er Mitglied im bvitg-Vorstand. Seit September 2014 ist Jens Naumann wieder Mitglied des Vorstands des bvitg.

Stellvertretender Vorsitzender des Vorstands
Dr. Axel Wehmeier

Nach seinem Studium der Volkswirtschaftslehre und Betriebswirtschaftslehre an der University of Texas und an der Kölner Universität arbeitete Dr. Axel Wehmeier als Referent Pricing bei der Deutschen Telekom AG. Ab 2002 widmete er sich als Leiter des Bereiches Regulatory and Principle sowie Projektleiter Novelle Telekommunikationsgesetz zunächst der Regulierungsökonomie, dem Konzernpricing sowie den Regulierungsstrategien und -grundsätzen des Unternehmens, ehe er 2004 die Leitung des Operating Office des CEO von T-Mobile übernahm.

Zuletzt von Dezember 2006 bis Juni 2010 leitete er Aufsichtsratsbüro sowie den Stab von René Obermann, dem Vorstandsvorsitzenden der Deutschen Telekom AG.

Im Juni 2010 wechselte er als Leiter des strategischen Geschäftsfelds Vernetztes Gesundheitswesen zu T-Systems und verantwortet hier als Geschäftsführer (Sprecher) seit 2014 die Telekom Healthcare Solutions.

Dr. Axel Wehmeier ist seit September 2014 Mitglied im Vorstand des bvitg.

Finanzvorstand/Schatzmeister
Uwe Eibich

Uwe Eibich ist Vorstand der CompuGroup Medical Deutschland AG und verantwortet seit Anfang 2009 das Geschäft in der Region Central Europe, zu der vor allem Deutschland als aktuell größter Geschäftsbereich der CGM gehört.

Nach seinem Studium in Berlin und Bonn war der Diplom-Informatiker zunächst selbständig tätig und gründete später die Geschäftsstelle eines Anbieters für Dental-Software.

1998 wechselte er zur CompuGroup Medical Deutschland AG leitete dort langjährig den Geschäftsbereich Dentalsysteme. In den Jahren 2004 bis 2007 begleitete er die internationale Expansion und verantwortete die Aktivitäten im Bereich der Arzt-Informationssysteme in Deutschland, wie auch im europäischen Ausland. 2007 wurde Uwe Eibich in den Vorstand der CompuGroup Medical Deutschland AG berufen und übernahm den Bereich der Health Provider Services (HPS) mit dem Schwerpunkt „Arztinformationssysteme für niedergelassene Ärzte und Zahnärzte“.

Seit Gründung des Verbands der Deutschen Dentalsoftware-Unternehmen e.V. (VDDS) im Jahre 1994 war Uwe Eibich Mitglied im Vorstand und bis Anfang 2011 Vorsitzender des Branchenverbands.

Uwe Eibich ist seit September 2014 Mitglied im bvitg-Vorstand und seit Oktober 2016 Finanzvorstand des bvitg.

Mitglied im Vorstand
Andreas Kassner

Andreas Kassner hat seit Dezember 2016 bei der 3M Deutschland GmbH die Position des Strategy & Innovation Managers D-A-CH für den Geschäftsbereich Health Information Systems (HIS) inne und verantwortet insbesondere die strategische Ausrichtung sowie Implementierung neuer Geschäftsmodelle und Produktlösungen für 3M HIS.

Zuvor war er Geschäftsführer der Servicegesellschaft des Bundesverbandes Gesundheits-IT bzw. von 2008 bis 2011 Geschäftsführer des bvitg e. V. Hier brachte er seine Erfahrung aus der Arbeit bei iSOFT Deutschland ein. Seit über 20 Jahren setzt er sich in verschiedenen Positionen in den Gremien IHE und HL7 für die Interoperabilität von IT-Systemen ein und ist an diversen Fachpublikationen beteiligt.

Andreas Kassner ist seit September 2017 Mitglied im Vorstand des bvitg.

Mitglied im Vorstand
Winfried Post

Winfried Post ist seit 2009 General Manager und Vorsitzender der Geschäftsführung von Agfa HealthCare in Deutschland, Österreich und der Schweiz, einem der Marktführer in den Bereichen Krankenhaus-Informationssysteme, Radiologie IT, ECM/DMS sowie Business Intelligence im Gesundheitswesen.

Nach seinem Studium der Betriebswirtschaftslehre an der Universität zu Köln war das Controlling/Rechnungswesen im Bayer-Konzern die erste berufliche Station von Winfried Post.

Im Jahr 2000 wurde Winfried Post Vorstandsassistent der GWI AG, einem marktführenden und expandierenden KIS-Anbieter aus Trier und Köln. Ab 2001 leitete und sanierte Winfried Post den Geschäftsbereich Laborinformationssysteme. Im Jahr 2002 wurde Winfried Post zusätzlich die Verantwortung für den Geschäftsbereich RIS/PACS übertragen. Das RIS/PACS Geschäft wurde 2003 durch die Akquisition der österreichischen TIANI Medgraph AG ausgebaut, zu deren Vorstand Winfried Post 2004 berufen wurde. Nach der Übernahme von GWI AG durch die belgische Agfa-Gevaert NV im Januar 2005 wurde Winfried Post gesamtverantwortlich für das zusammengelegte RIS/PACS-Geschäft in der DACH-Region und wurde 2006 zum Geschäftsführer ernannt. 2007 erfolgte die Ernennung zum General Manager HealthCare IT DACH. Ab 2009 verantwortet Winfried Post als General Manager sowohl das vollständige HealthCare IT- als auch das Medizintechnik-Geschäft von Agfa HealthCare in der DACH-Region.