Datenschutzerklärung

Wir freuen uns über Ihr Ihren Besuch auf unserer Webseite sowie Ihrem Interesse an den Themen und der Arbeit des Bundesverbandes Gesundheits-IT – bvitg e. V. Den Schutz Ihrer persönlichen Daten und deren Sicherheit nehmen wir sehr ernst. Aus diesem Grund erhebt und verarbeitet unsere Webseite möglichst wenig personenbezogene Daten. Alle erhobenen, personenbezogenen Daten behandeln wir vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutz-vorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung. Im Folgenden informieren wir Sie darüber, welche Daten während Ihres Besuchs auf der Webseite www.bvitg.de erfasst und welche Teile dieser Informationen in welcher Form genutzt und verarbeit et werden.

Der Bundesverband Gesundheits-IT – bvitg e. V., Friedrichstraße 200, 10117 Berlin ist Anbieter  und verantwortliche Stelle im Sinne des Datenschutzrechts.

 

Wie werden Ihre Daten erhoben?

Im Rahmen des Betriebs unserer Website werden automatisch Informationen in so genannten Server-Log Files erhoben und gespeichert, die Ihr Browser automatisch an uns übermittelt. Alle weiteren Daten werden durch Ihre aktive Eingabe erfasst.

 

Wozu werden Ihre Daten verwendet?

Um unser Webangebot angemessen und zuverlässig bereitstellen zu können sowie zur Optimierung und zum Schutz unserer Webseite. Ihre Einwilligung vorausgesetzt verwenden wir Ihre Eingaben zudem, um auf entsprechende Kontaktanfragen und/oder Nachrichten zu reagieren. Eine Weitergabe Ihrer Daten an Dritte erfolgt nur in besonderen Ausnahmefällen erfolgt, z.B. zur strafrechtlichen Verfolgung bei Missbrauch oder Angriff auf unsere IT-Systeme.

 

Welche Daten erfassen wir von Ihnen, wenn Sie diese Seite aufrufen und Nutzen?

IP-Adresse
Zeitstempel des Besuchs
abgefragte Ressource
Status
übertragene Datenmenge
Dauer der Datenübertragung
Herkunft Ihres Seitenaufrufes
Name der Browsersoftware
Version der Browsersoftware

 

Folgende Rechte haben Sie als Besucher unserer Webseite

 

Vervollständigung

Sie haben das Recht, die Vervollständigung der Sie betreffenden Daten oder die Berichtigung der Sie betreffenden unrichtigen Daten zu verlangen (Art. 16 DSGVO).

Löschung

Sie haben das Recht zu verlangen, dass Sie betreffende Daten unverzüglich gelöscht werden (Art. 17 DSGVO), oder alternativ eine Verarbeitungseinschrängung Ihrer Daten zu verlangen (Art. 18 DSGVO), sofern diese Daten für andere gesetzlich zulässige Zwecke erforderlich sind.

Übermittlung

Sie haben das Recht zu verlangen, dass Sie betreffende Daten, die Sie uns bereitgestellt haben zu erhalten oder deren Übermittlung an andere Verantwortliche zu fordern.

Beschwerde

Sie haben das Recht, eine Beschwerde bei der zuständigen Aufsichtsbehörde einzureichen (Art. 77 DSGVO)
Berliner Beauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit datenschutz-berlin.de

Widerruf

Sie haben das Recht, erteilte Einwilligungen zu widerrufen. Dies geschieht mit Wirkung für die Zukunft (Art. 7 Abs. 3 DSGVO).

Widerspruch

Sie haben das Recht, künftigen Verarbeitung der Sie betreffende Daten zu widersprechen (Art. 21 DSGVO). Dieser Widerspruch kann sich insbesondere gegen Direktwerbung richten, die diese Daten für Ihre Zwecke verarbeitet.

Einschränkung der Verarbeitung

Sie haben das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit die Richtigkeit der Daten von Ihnen bestritten wird, die Verarbeitung unrechtmäßig ist, Sie aber deren Löschung ablehnen und wir die Daten nicht mehr benötigen, Sie jedoch diese zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen oder Sie gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben;

 

Löschung von Daten

Von uns verbreitete Daten werden gelöscht, sobald diese für Ihre Zweckbestimmung nicht mehr erforderlich sind und keine gesonderten, gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen. So ist zum Beispiel die Aufbewahrung von Eröffnungsbilanzen, Jahresabschlüsse für 6 Jahre (§ 257 Abs. 1 HGB) und für Buchungsbelege, oder für steuerrelevante Unterlagen 10 Jahre (§ 147 Abs. 1 AO) vorgesehen.

 

Fragen an den Datenschutzbeauftragten

Wenn Sie Fragen zum Datenschutz haben, schreiben Sie uns bitte eine E-Mail an datenschutz@bvitg.de oder wenden Sie sich direkt an unseren Datenschutzbeauftragten:

Bundesverband Gesundheits-IT – bvitg e. V.
-Datenschutz-
Friedrichstraße 200
10117 Berlin

Generell ist die Geltendmachung Ihrer o. g.  Rechte für Sie unentgeltlich.

 

Zwecke und Umfang der Datenverarbeitung

Im Rahmen des Betriebs unserer Website werden automatisch Informationen in so genannten Server-Log Files erhoben und gespeichert, die Ihr Browser automatisch an uns übermittelt. Diese Daten sind nicht bestimmten Personen zuordenbar. Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen. Es werden keine Nutzungsprofile mittels dieser Daten angelegt.

IP-Adressen speichern wir über einen  von einer Woche in Server-Logfiles. Die Speicherung erfolgt aus Gründen der Datensicherheit, um die Stabilität und die Betriebssicherheit unseres Internetauftritts zu gewährleisten. Die Rechtsgrundlage hierfür sind Art. 6 Abs. 1 lit. c DS-GVO.

Die IP-Adresse kann ein personenbezogenes Datum sein, weil es unter bestimmten Voraussetzungen möglich ist, damit durch Auskunft des jeweiligen Internetanbieters die Identität des Inhabers des genutzten Internetzugangs in Erfahrung zu bringen. Eine Auswertung der IP-Adresse ist unsererseits nicht vorgesehen. Dies könnte allenfalls dann relevant werden, wenn ein Angriff auf unser Internetsystem vorliegt. In diesem Fall haben wir ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 f) DS-GVO an der Verarbeitung der IP-Adresse. Es ergibt sich aus dem Bedürfnis, den Angriff auf unser Internetsystem abzuwehren, den Ursprung des Angriffs zu ermitteln, um gegen die verantwortliche Person straf- und zivilrechtlich vorgehen zu können sowie weiteren Angriffen effektiv vorzubeugen.

 

Cookies

Die Internetseiten verwenden teilweise so genannte Cookies. Cookies dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert. Die meisten der von uns verwendeten Cookies sind so genannte „Session-Cookies“. Sie werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Andere Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert, bis Sie diese löschen. Diese Cookies ermöglichen es uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen. Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und Cookies nur im Einzelfall erlauben, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen sowie das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browser aktivieren. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität dieser Website eingeschränkt sein.

 

Kontaktformulare

Wenn Sie uns per Kontaktformular Anfragen zukommen lassen, werden Ihre Angaben aus dem Anfrageformular inklusive der von Ihnen dort angegebenen Kontaktdaten zwecks Bearbeitung der Anfrage  von uns verarbeitet. Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre Einwilligung weiter. Wir löschen Ihre Daten, wenn der Zweck, zu dem Sie uns Ihre Daten mitgeteilt haben, erfüllt oder erledigt ist und wir nicht aus gesetzlichen Gründen zur weiteren Speicherung berechtigt oder verpflichtet sind.

 

Presseinformationsdaten als Newsletter

Wenn Sie den auf der Webseite angebotenen Presseinformationen erhalten möchten, benötigen wir von Ihnen eine E-Mail-Adresse sowie Informationen, welche uns die Überprüfung gestatten, dass Sie der Inhaber der angegebenen E-Mail-Adresse sind und mit dem Empfang der Info-Mails einverstanden sind. Weitere Daten werden nicht erhoben. Diese Daten verwenden wir ausschließlich für den Versand der angeforderten Informationen und geben sie nicht an Dritte weiter. Die erteilte Einwilligung zur Speicherung der Daten, der E-Mail-Adresse sowie deren Nutzung zum Versand der Informationen können Sie jederzeit widerrufen, über eine Mail an presse@bvitg.de.

 

Allgemeine Information zu Applikationen anderer Anbieter

Auf unseren Websites werden ggf. Inhalte von Drittanbietern, wie zum Beispiel Angebote von Google-Maps oder YouTube eingebunden. Hierfür ist technisch erforderlich, dass diese Drittanbieter die IP-Adresse der Nutzer verwenden, da ohne die IP-Adresse keine Inhalte an den Browser des Nutzers gesendet werden können. Wir bemühen uns, nur Inhalte von Drittanbietern einzubinden, die IP-Adressen lediglich zur Auslieferung der Inhalte verwenden. Wir haben jedoch keinen Einfluss darauf, ob Drittanbieter IP-Adressen für andere Zwecke verarbeiten, zum Beispiel für statistische Zwecke. Die Applikationen werden auf den Servern der Drittanbieter gehostet und von diesen Drittanbietern betrieben. Bitte beachten Sie, dass die Nutzung einer solchen Applikation der dort hinterlegten Datenschutzbestimmung des jeweiligen Drittanbieters unterliegt, der für diese Verarbeitung Verantwortlicher im Sinne des Art. 4 Nr. 7 DS-GVO ist.

 

SSL-Verschlüsselung

Diese Seite nutzt aus Gründen der Sicherheit und zum Schutz der Übertragung vertraulicher Inhalte, wie zum Beispiel der Anfragen, die Sie an uns als Seitenbetreiber senden, eine SSL-Verschlüsselung. Eine verschlüsselte Verbindung erkennen Sie daran, dass die Adresszeile des Browsers von „http://“ auf „https://“ wechselt und an dem Schloss-Symbol in Ihrer Browserzeile. Wenn die SSL Verschlüsselung aktiviert ist, können die Daten, die Sie an uns übermitteln, nicht von Dritten mitgelesen werden.

 

Empfänger von Daten

Sofern im Einzelfall Dienstleister von uns eingesetzt werden, stellen wir durch Verträge und Kontrollen sicher, dass die Datensicherheit und der Datenschutz bei den Dienstleistern gewährleistet sind. Hierzu zählen folgende Kategorien von Auftragnehmern:  Softwareentwickler, Hoster von Servern, Newsletterversender, Kundensupport, Webanalysedienst.

 

Ihre Rechte als Besucher unserer Webseite

Nach Maßgabe der gesetzlichen Vorschriften haben Sie als Betroffener das Recht, jederzeit unentgeltlich Auskunft über Ihre, bei uns gespeicherten Daten zu erhalten. Darüber hinaus können Sie Ihre Rechte auf Berichtigung, Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung oder das Recht auf Widerspruch jederzeit gegenüber uns geltend machen. Dies gilt auch für ein Recht auf Datenübertragbarkeit.  Sollten Sie uns Ihre personenbezogenen Daten auf Basis einer Einwilligung zur Verfügung gestellt haben, könnten Sie die Einwilligung jederzeit für die Zukunft widerrufen. Die Geltendmachung Ihrer Rechte ist für Sie unentgeltlich. Bitte wenden Sie sich dazu an unseren Ansprechpartner für den Datenschutz: datenschutz@bvitg.de oder per Post:

Bundesverband Gesundheits-IT – bvitg e. V.
-Datenschutz-
Friedrichstraße 200
10117 Berlin

 

Aufsichtsbehörde

Sofern Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung ihrer personenbezogenen Daten durch uns nicht rechtmäßig erfolgt, können Sie sich mit Ihrer Beschwerde an jede Datenschutz-Aufsichtsbehörde wenden. Die für uns örtlich zuständige Aufsichtsbehörde ist der

Berliner Beauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit
Friedrichstr. 219
10969 Berlin

Telefon: 030 13889-0
Telefax: 030 2155050

E-Mail: mailbox@datenschutz-berlin.de
Webseite: datenschutz-berlin.de

 

Aktualisierung dieser Datenschutzerklärung

Von Zeit zu Zeit kann eine Aktualisierung dieser Datenschutzhinweise notwendig werden, beispielsweise durch neue oder veränderte Angebote auf unserer Internetpräsenz oder gesetzliche Änderungen. Die aktuelle Fassung finden Sie an dieser Stelle. Generell empfehlen wir, dass Sie diese Datenschutzhinweise regelmäßig aufrufen, um zu prüfen, ob es hier Änderungen gab. Sie erkennen dies unter anderem an dem Datum der letzten Änderung, das am Ende dieses Dokuments angegeben ist.

 

Ausdrucken und Abspeichern dieser Datenschutzhinweise

Diese Datenschutzhinweise können Sie unmittelbar ausdrucken und abspeichern, beispielsweise durch die Druck- bzw. Speicherfunktion in Ihrem Browser.

 

Stand: 31.10.2018