Connecting Digital Health

In einer einzigartigen Kombination aus Messe, Kongress, Akademie und Networking bildet die DMEA – Connecting Digital Health eine ideale Plattform für Hersteller und Anwender sowie Vertreter aus Politik, Wissenschaft und Verwaltung, um sich über die Entwicklungen im Gesundheitswesen zu informieren, auszutauschen und von den Erfahrungen anderer zu lernen. Dabei bietet die DMEA viele Highlights, darunter praxisnahe Vorträge und Seminare, Exkursionen in Krankenhäuser und Forschungseinrichtungen, Messeführungen, Diskussionsrunden, Karriereangebote und vieles mehr.

Mit 569 Ausstellern – in vier Messe-Hallen (Ausstellungsfläche: 24.000 m²) und rund 11.000 Teilnehmern aus aller Welt war die DMEA 2019 ein voller Erfolg.

2020 feierte die DMEA unter dem Namen DMEA sparks mit über 5.000 Teilnehmenden, mehr als 100 Supportern und über 500 Programmbeiträge auch erstmals als digitale Veranstaltung ihre Premiere.

Rückblick DMEA sparks vom 16. bis 18. Juni 2020

Unter dem Namen DMEA sparks fand die DMEA 2020 erstmals in rein digitaler Form statt, vom 16. bis 18. Juni gab es ein Programm aus Keynotes, Panels, Rundgängen und Webinaren in gewohnter DMEA-Qualität.

 

 

 

Rückblick DMEA 2019

Mit rund 10.800 Besucher, 570 Aussteller und 350 Speaker war die DMEA 2019, Europas wichtigste Digital-Health-Veranstaltung ein voller Erfolg. In diesem Jahr hatte sich die Veranstaltung mit einem erweitertem Themenportfolio, einer breiteren Zielgruppe und neuen interaktiven Formaten als Plattform der digitalen Gesundheitsversorgung neu aufgestellt.