Bündnis Digitalisierung in der Pflege

Digitale Lösungen bieten ein großes Potenzial bei der Bewältigung der heutigen und zukünftigen Herausforderungen in der Pflege. Bislang bremsen ungeklärte Fragen den digitalen Wandel jedoch immer noch aus. Um die Digitalisierung in der Pflege voranzubringen, hat sich der bvitg 2020 gemeinsam mit fünf weiteren Verbänden aus dem Gesundheits- und Sozialwesen zu einem Bündnis zusammengeschlossen.

Grundsatzpapier

In einem im August 2020 veröffentlichten Grundsatzpapier benennt das Bündnis vier konkrete Handlungsfelder, die politisch Priorität haben müssen. Übergeordnete Forderung ist ein nationaler Strategieplan zur Digitalisierung in der Pflege.

Kurzvorstellung des Bündnisses

Position zum DVPMG

Im Dezember 2020 äußerten sich die Bündnispartner zum aktuellen Entwurf des Gesetzes zur digitalen Modernisierung von Versorgung und Pflege (DVPMG). Während sie den Zugang der Pflege zu Telematikinfrastruktur und ePA sowie die geplanten digitalen Pflegeanwendungen positiv bewerten, sehen sie Bedarf für weitere Schritte

Ihr Ansprechpartner im Verband