Referent/-in Politik (m/w/d) (Vollzeit – 40 Std./Woche)

Ihre Aufgaben umfassen insbesondere
  • Stakeholder-Management inklusive Auf- und Ausbau sowie Pflege von nationalen Netzwerken bezüglich Politik, Selbstverwaltung, Industrie und Wissenschaft
  • Beobachtung und Bewertung politischer Entwicklungen und Gesetzesinitiativen, sofern die Gesundheits-IT-Branche betroffen ist
  • Erstellung von Hintergrundvermerken, Präsentationen und Unterlagen für die Geschäftsführung und den Vorstand
  • Vor- und Nachbereitung sowie Teilnahme an und Koordination von Gesprächen des Vorstands und der Geschäftsführung
  • Vertretung der Verbandsinteressen in Gremien und auf Veranstaltungen auf nationaler und europäischer Ebene
  • Inhaltliche Betreuung von Arbeitsgruppen des bvitg, z. B. Datenschutz & IT-Sicherheit, Medizinprodukte und Digitale Gesundheitsanwendungen
Anforderungsprofil
  • Abgeschlossenes Studium der Politik-, Rechts- oder Wirtschaftswissenschaften, Management im Gesundheitswesen, Public Health oder vergleichbare Studiengänge
  • Mindestens zwei Jahre Arbeitserfahrung, idealerweise mit Bezug zur Gesundheitspolitik
  • Fähigkeit zu selbstständigem, proaktivem, strukturiertem und analytischem Denken und Handeln, verbunden mit ausgeprägten konzeptionellen Fähigkeiten, die zu innovativen Lösungen führen
  • Organisations- und Koordinationsgeschick, starke Belastbarkeit und ein hohes Maß an Flexibilität
  • Exzellente Kommunikationsfähigkeiten, diplomatisches Geschick, interkulturelle Kompetenz, souveränes und offenes Auftreten sowie überdurchschnittliche soziale Kompetenz
  • Sehr gutes Deutsch und Englisch in Wort und Schrift
Wir bieten Ihnen
  • Möglichkeiten zur Mitgestaltung der digitalen Transformation des Gesundheitswesens
  • Eigene Gestaltungsmöglichkeiten in einem sehr gut vernetzten Industrieverband in einer innovativen und zukunftsorientierten Branche
  • Ein attraktives Arbeitsumfeld mit flexiblen Arbeitszeiten und flachen Hierarchien
  • Engagierte, kompetente und sympathische Kollegen

Ihre aussagekräftige Bewerbung (Anschreiben und Lebenslauf, Zeugnisse nur auf Anfrage) mit Angabe Ihrer Gehaltsvorstellungen sowie des gewünschten Eintrittsbeginns senden Sie bitte ausschließlich per E-Mail an bewerbung@bvitg.de

Bitte formulieren Sie den Betreff wie folgt „Bewerbung bvitg RefPol – NAME

 

2020 07 Stellenausschreibung Ref... 161,89 KB

Projekt- und Veranstaltungsmanager/-in (m/w/d) in Teilzeit (30h/Woche)

Als Teil des Veranstaltungsteams tragen Sie zur erfolgreichen Durchführung der internen und externen Events sowie der von uns organisierten Messe DMEA (www.dmea.de) bei.

Ihre Aufgaben umfassen insbesondere
  • Eigenverantwortlich planen Sie (Teil-)Veranstaltungen, setzen diese professionell um und stellen die Nachbereitung sicher.
  • Sie entwickeln gemeinsam im Team bestehende Veranstaltungskonzepte weiter und beobachten die Veranstaltungslandschaft mit Bezug zur Branche.
  • Auch bei der Erstellung von Statistiken und Grafiken sowie bei der Überarbeitung von Präsentationsunterlagen und Marketingmaterialien für Veranstaltungen zählen wir auf Ihr Engagement.
  • Darüber hinaus nehmen Sie eine steuernde Funktion ein, wenn es um die Zusammenarbeit mit externen Dienstleistern geht.

Anforderungsprofil:

  • Sie bringen einschlägige praktische Erfahrungen im Projekt- und Veranstaltungsmanagement mit.
  • Sie haben eine erfolgreich abgeschlossene Ausbildung im kaufmännischen oder Veranstaltungsbereich, einen erfolgreichen Hochschulabschluss oder vergleichbare berufliche Kenntnisse.
  • Sie besitzen eine Affinität zur digitalen Welt, arbeiten strukturiert und behalten auch in anforderungsreichen Projektphasen den Überblick.
  • Ihre ausgeprägte kommunikative Kompetenz setzen Sie gerne auf Deutsch und Englisch ein.
  • Darüber hinaus arbeiten Sie selbstständig, ergebnisorientiert und haben ein gutes Auge für Details.
Wie bieten Ihnen
  • moderne technische Ausstattung und flexible Arbeitszeiten
  • betriebliche Altersvorsorge sowie einen Zuschuss zur VBB-Umweltkarte
  • diverse Teamaktivitäten und spannende Events

Vernetzung und Wissenstransfer für das Gesundheitswesen

Als Veranstalter der DMEA – Connecting Digital Health mit seinen über 550 Ausstellern und rund 11.000 Fachbesuchern, ist die bvitg Service GmbH für die Umsetzung Europas größter Veranstaltung für Gesundheits-IT verantwortlich. Darüber hinaus organisiert das Unternehmen verschiedene weitere Veranstaltungen sowie Fort- und Weiterbildungsangebote im Kontext der Digitalisierung im Gesundheitswesen.

Die bvitg Service GmbH ist hundertprozentige Tochtergesellschaft des bvitg e. V., der in Deutschland die führenden IT-Anbieter im Gesundheitswesen vertritt. Weitere Informationen: www.bvitg.de/services/

Ihre aussagekräftige Bewerbung (Anschreiben und Lebenslauf, Zeugnisse nur auf Anfrage) mit Angabe Ihrer Gehaltsvorstellungen sowie des gewünschten Eintrittsbeginns senden Sie bitte ausschließlich per E-Mail an bewerbung@bvitg.de

 

2020 07 Stellenanzeige Veranstal... 169,26 KB