Projekte

Hier finden Sie Informationen über Projekte des bvitg.

Health IT-Portal

Auf dem Health IT-Portal erhalten Entscheider sowie Interessierte einen großen Überblick über die Vielzahl der Anbieter und ihrer Produktangebote. Diese können anhand von sinnvollen und trennscharfen Kategorien das Portal durchsuchen, Anbieter und ihre Produkte vergleichen und anschließend die Unternehmen bei weiterem Informationsbedarf direkt kontaktieren.

Mehr 

IHE Leistungskatalog

„Einkaufsführer“ Interoperabilität
Die Interoperabilität eines Systems steht bei Neuanschaffungen von Krankenhaus-IT mittlerweile ganz vorne im Pflichtenheft. Bei der konkreten Ausgestaltung der Interoperabilität in der Praxis und den damit verbundenen Anforderungen reden Anbieter und Kunden allerdings nicht selten aneinander vorbei – mit entsprechend negativen Auswirkungen für den weiteren Projektverlauf.

Mehr

bvitg-transfer

Ab sofort steht bvitg-Transfer, die Handlungsempfehlung zur standardisierten Datenmigration bei Systemwechseln in Arztpraxen zur Kommentierung bereit. Die Empfehlungen wurden von den Mitgliedern des Bundesverbands Gesundheits-IT (bvitg) e.V. mit dem Ziel entwickelt, eine komfortable und verlustfreie Migration von Daten im Falle eines Systemwechsels oder eines Praxiswechsels zu gewährleisten.

Mehr

Mustervertrag zur Auftragsdatenverarbeitung

Der Zugriff auf Patientendaten unterliegt der ärztlichen Schweigepflicht und weiteren gesetzlichen Regelungen. Der Zugriff durch externe Dienstleister muss daher sehr genau vertraglich geregelt werden, um einen falschen Umgang mit diesen sensiblen Daten oder gar einen Missbrauch abzusichern. Für die Auftragsdatenverarbeitung, kurz ADV wurde unter Mitwirkung des bvitg e. V. nun ein Mustervertrag für das Gesundheitswesen erarbeitet, der Herstellern und Gesundheitseinrichtungen dient.

Eine verbandsübergreifende Arbeitsgruppe hat einen kommentierten Muster-ADV-Vertrag entworfen, der auf diese besonderen Belange des Gesundheitswesens eingeht, andererseits auch Praxishilfen für den Umgang mit dem Thema erstellt.

Mehr

EFA on top of IHE

Anfang 2012 gründeten der bvitg e. V. und der Verein Elektronische FallAkte e. V. eine Arbeitsgruppe "EFA on top of IHE". Ziel der Arbeitsgruppe ist es, eine auf IHE basierende Version der elektronischen FallAkte Version EFA 2.0 zu erarbeiten und vorzustellen. Wesentliche Leitlinie der gemeinsamen Fallaktenentwicklung, die die zweckgebundene Kommunikation von Behandlern in intersektoralen Versorgungsprozessen unterstützen soll, ist ihre internationale Ausrichtung. Das bereits in verschiedenen regionalen Gesundheitsnetzen bewährte und mit den Landesdatenschützern abgestimmte Konzept der elektronischen FallAkte wird somit "on top of IHE" aufgesetzt.

Mehr

Initiative GoITG

Der Leitfaden zur Beschaffung von Informations- und Medizintechnik soll praxisnahe Unterstützung bei der Beschaffung komplexer Informations- und Medizintechniksysteme bieten.

Mehr