conhIT 2018: Europas führende Veranstaltung für Gesundheits-IT steht ganz im Zeichen der digitalen Transformation

09.11.2017
PressemitteilungenconhIT

Mit der bewährten Kombination aus Industrie-Messe, Kongress, Akademie und Networking wendet sich die conhIT an Entscheider in den Gesundheitseinrichtungen, der Politik, der Selbstverwaltung und der Wissenschaft sowie an Ärzte, Ärztenetze und Medizinische Versorgungszentren. Mit rund 500 Ausstellern und 9.500 Fachbesuchern hat sich die conhIT, die vom  Bundesverband Gesundheits-IT – bvitg e.V. veranstaltet und der Messe Berlin organisiert wird, zu Europas führenden Veranstaltung im Bereich der Gesundheits-IT entwickelt.

„Als fester Bestandteil in den Arbeitsabläufen unterstützt IT jeden Tag Ärzte und medizinisches Fachpersonal bei ihrer Arbeit. IT bietet dabei neben den vielfältigen Möglichkeiten zur Digitalisierung bisher analoger Prozesse die große Chance, die Sektorengrenzen zu überwinden. Gemeinsam mit den Akteuren im Gesundheitswesen gilt es dafür Sorge zu tragen, dass wir eine Brücke über die Sektorengrenzen hinweg bauen – vor allem, damit eine durchgängige, einrichtungsübergreifende Behandlung des Patienten und dessen aktive Einbindung in seine Therapie möglich wird. Dazu bedarf es eines offenen Diskurses zwischen der Industrie, der Politik, der Selbstverwaltung, den Ärztinnen und Ärzten und der Wissenschaft über Anforderungen, Chancen und auch Risiken der IT-Nutzung. Die alljährliche conhIT ist dafür die perfekte Plattform.“, erklärt Jens Naumann, Vorstandsvorsitzender des bvitg.

Das hochkarätige Kongressprogramm steht im kommenden Jahr unter dem Motto „conhIT 2018 – Transforming Healthcare“. Themenschwerpunkte dabei sind: der Nutzen der digitalen Transformation des Gesundheitswesens für die ärztliche Profession, die Überwindung sektoraler Grenzen in der patientenzentrierten Versorgung, die Anforderungen an eine Telematikinfrastruktur, die Konvergenz von Medizintechnik und IT im Krankenhaus, die optimale Steuerung digitaler Prozesse im Entlassmanagement sowie die Chancen der Digitalisierung in der Pflege. Unternehmen, die im Rahmen des Kongresses zu einem dieser Themen einen Vortrag halten möchten, können sich noch bis zum 17. November bewerben. Voraussetzung ist, dass das Unternehmen als Aussteller auf der Messe angemeldet ist. Weitere Informationen sowie die Möglichkeit zur Anmeldung stehen unter www.conhit.de bereit.