Über die Arbeitsgruppe

Der bvitg beschäftigt sich intensiv mit Fragen des Datenschutzes und der Patientensicherheit. Unter Beachtung der gesetzlichen, der individuellen kundenspezifischen und der internationalen Anforderungen werden in Abstimmung mit den relevanten Gremien Empfehlungen und Leitfäden entwickelt, die für den Markt und jedes Unternehmen verbindlichen Charakter erhalten. Die Arbeitsgruppe hat bereits mehrere Handlungsempfehlungen zur Umsetzung der europäischen Datenschutz-Grundverordnung im Gesundheitsbereich, z.B. zur Durchführung einer Datenschutz-Folgeabschätzung oder die Umsetzung der technisch-organisatorischen Maßnahmen, gemeinsam mit den relevanten Stakeholdern der Branche veröffentlicht. Im Zuge der fortschreitenden Vernetzung aller Akteure im Gesundheitswesen, beschäftigt sich die Arbeitsgruppe mit Fragen zur Cybersicherheit und dem Schutz kritischer Infrastrukturen. Der bvitg agiert hier mit den gesammelten Erfahrungswerten seiner Mitglieder als Ansprechpartner für Politik, Körperschaften und Anwender und vereinfacht den konstruktiven Dialog mit der Industrie.

Leiter der Arbeitsgruppe

Christoph Isele
Cerner Health Services Deutschland GmbH

Stellvertretender Leiter der Arbeitsgruppe

Michael Dörr
IQVIA Commercial GmbH & Co. OHG

bvitg-Referent

Chris Berger
Referent Politik
chris.berger@bvitg.de