Verbandsaktivitäten

Die Verbandsaktivitäten des bvitg e. V. sind umfassend und vielfältig, sie reichen von Abendveranstaltungen über Workshops bis hin zu Delegationsreisen. Gern stellen wir einige unserer Veranstaltungen detaillierter vor.

Abendveranstaltungen

Natürlich stehen bei den Sitzungen der Arbeitsgruppen die Branchenthemen bzw. bei den Kongressbeiratstreffen das Programm des nächsten conhIT-Kongresses im Mittelpunkt. Um das Tagesprogramm abzurunden werden einige dieser Veranstaltungen mit einem gemeinsamen Abendessen oder weiteren Unternehmungen abgeschlossen.

bvitg-Frühlingserwachen am 15. Mai 2013

Der Bundesverband Gesundheits-IT – bvitg e. V. veranstaltete am 15. Mai 2013 in der Botschaft des Königreichs der Niederlande das „Frühlingserwachen“, um die zunehmende Bedeutung und die Potentiale von IT-Lösungen in einem modernen und nachhaltigen Gesundheitswesen zu würdigen.

Das „Frühlingserwachen“ bot Raum zum informellen Austausch aller Akteure der deutschen E-Health-Landschaft – Politik, Selbstverwaltung, Ärzteschaft, Klinikvertreter, Wissenschaft und Industrie.

Die exklusive Abendveranstaltung setzte neue Impulse durch spannende, zukunftsweisende Vorträge, Diskussionen und Gespräche.

bvitg Delegationsreisen

bvitg-Reise zur HIMSS 2016 nach Las Vegas mit Studienprogramm in Washington, D.C.

Mittlerweile nimmt die Gesundheits-IT einen wesentlichen Platz in der Gesundheitsversorgung ein. Dies wissen wir nicht erst seit dem „eHealth-Gesetz“. Die Digitalisierung des Gesundheitswesens steht gleichsam erst am Anfang und schreitet kontinuierlich fort. Viele Länder verlassen sich bereits heute auf einen reichen Fundus an zukunftsweisenden digitalen Prozessen und Anwendungen, während Deutschland noch eher zaghafte Schritte geht. In den Vereinigten Staaten von Amerika spielt die Digitalisierung des Gesundheitswesens spätestens seit dem Affordable Care Act eine sehr besondere Rolle. So erklärt es sich auch, dass die weltgrößte Gesundheits-IT Messe der Welt, die HIMSS-Konferenz, in den USA stattfindet.

Wir möchten Sie herzlich dazu einladen und würden uns sehr freuen, wenn Sie Teil unserer Delegation bestehend aus Vertretern der Industrie, der Wissenschaft, der Politik, der Selbstverwaltung und weiteren Stakeholdern der Gesundheits-IT würden. Als Delegationsmitglied können Sie die HIMSS-Konferenz in Las Vegas besuchen und ein intensives Studien-Programm in Washington, D.C. erleben. Wir empfehlen Ihnen ausdrücklich an beiden Teilen der Reise teilzunehmen.

Im Jahr 2016 wird die HIMSS-Konferenz in Las Vegas stattfinden. Mit unserer Delegation werden wir am Abend des 2. März mit einer Auftaktveranstaltung unsere Reise offiziell beginnen und zwei Tage auf der Konferenz selbst verbringen. Dort erwarten Sie thematische Führungen, Hintergrundgespräche und natürlich ausreichend Zeit zur freien Verfügung, um die Konferenz individuell zu entdecken.

Bepackt mit Eindrücken von der Konferenz brechen wir am 5. März Richtung Washington, D.C. auf. Dort können Sie bis zum 9. März an einem intensiven Studienprogramm teilnehmen und sich über die neuesten Trends der Gesundheits-IT in den USA informieren. Dies beinhaltet wie gewohnt Workshops, Hintergrundgespräche, Networking-Events und den Besuch von diversen Einrichtungen. Die Themencluster Big Data/Smart Data, Cyber-Sicherheit und mHealth werden dabei besondere Aufmerksamkeit erhalten. Darüber hinaus werden wir uns über die Fortschritte bei der Interoperabilität in den USA sowie über dort eingesetzte innovative Versorgungsformen informieren.

Sollten Sie Interesse daran haben uns auf dieser Reise zu begleiten können Sie sich hier anmelden.

Reiseablauf:

  • Anreise 2. März Las Vegas
  • Aufenthalt in Las Vegas und Besuch der HIMSS-Konferenz 2. – 5. März (3 Übernachtungen)
  • Flug nach Washington, D.C. am 5. März
  • Aufenthalt in Washington, D.C. 5. – 9. März (4 Übernachtungen)
  • Gemeinsames Freizeitprogramm (optional) und Abendveranstaltung am 6. März
  • Abreise ab 9. März ab dem Nachmittag

Für inhaltliche Rückfragen steht Ihnen Herr Sebastian Zilch gerne zur Verfügung. Für organisatorische/logistische Rückfragen wenden Sie sich gerne an Frau Doreen Sellmann .

Wir freuen uns über Ihre Teilnahme!

 

HIMSS Delegationsreise
HIMSS Delegationsreise 2014

Gala des Bundesverbands Gesundheits-IT

Anlässlich der „conhIT – Connecting Healthcare IT“ veranstaltet der bvitg e.V. jährlich mit die „Gala des Bundesverbands Gesundheits-IT“ den gesellschaftlichen Höhepunkt des Frühjahrs. Auf der exklusiven Abendveranstaltung treffen sich die Akteure des Gesundheitswesens an den schönsten Veranstaltungsorten Berlins und verbringen einen unvergesslichen Abend bei einem abwechslungsreichen und anspruchsvollen Programm.

Nach Themen wie den "20er Jahren" und "Magie & Illusionen" wird sich die Gala im Jahr 2016 der "Ostalgie" zuwenden.

Kaminabende

Einen essentiellen Mehrwert für die Mitglieder stellen die bvitg-Mitgliederversammlungen und insbesondere die Kaminabende dar, da sie in entspannter Atmosphäre bei einem Glas Wein und kulinarischen Genüssen ideal zum ‚Networken’ sind. So lassen sich mit den Entscheidern des Wettbewerbs und der Partner gemeinschaftliche Themen diskutieren, die im beruflichen Alltag kaum Platz finden. Nur so lassen sich strategische Projekte wie der VHitG-Arztbrief und andere aus der Taufe heben und auch realisieren.

Politischer Frühschoppen

Der Verband hat sich dem direkten Dialog mit den Entscheidungträgern in der Politik verschrieben. Neben der täglichen Arbeit in den Ministerien und bei den Anhörungen aktueller Gesetze ist es dem bvitg ein Anliegen, den Geschäftsführern der Mitgliedsunternehmen direkten Zugang zu verschaffen und so ihre Anliegen unmittelbar vortragen zu können, aber auch selbst ein Gefühl für gesundheitspolitische Entwicklungen zu erhalten, die Einfluss auf das tägliche Geschäft ihrer Unternehmen haben könnten.

Die ersten Gespräche fanden statt mit

  • Dr. Carola Reimann (SPD), Mitglied des Bundestages und Vorsitzende des Gesundheitspolitischen Ausschusses des Deutschen Bundestages
  • Staatssekretärin Annette Widmann-Mauz (CDU), Mitglied des Bundestages und Mitglied der Bundesregierung als Stellvertreterin des Gesundheitsministers
  • Dr. Doris Pfeiffer. Vorsitzende des GKV - Spitzenverbandes
  • Jens Spahn, Gesundheitspolitischer Sprecher der CDU, Mitglied des Bundestages und einer der wesentlichen Protagonisten der aktuellen Gesundheitsreform.
Referenten

Alle Referenten gaben einen kurzen Einblick in ihre Erwartungen der kurz- und mittelfristigen Entwicklungen, standen dann aber für den direkten Dialog zur Verfügung. Hier wurden informell und unprotokolliert Themen wie etwa die Perspektive der Selektivverträge, der Wettbewerbsverzerrung, der Zukunft der KVen, die Arbeitsweise der gematik und Hemmnisse der IT-Infrastruktur erörtert und diskutiert.

Im Rahmen der politischen Frühschoppen wurde ein Gefühl für die Sorgen und Nöte der Branche, aber auch der Möglichkeiten vermittelt, die sich durch den gezielten Einsatz von IT ergeben. Über die Informationsgewinnung des Einzelnen hinaus (die hier im Vordergrund stehen sollte), hat der Verband die Treffen nutzen können, sich so zu positionieren, dass man auch zukünftig an vorderster Front mit einbezogen bleibt.

Sommerfest der Verbände

Sommerfest der Verbände 2016

Gemeinsam mit den Anwenderverbänden der Branche veranstaltet der Bundesverband Gesundheits-IT - bvitg e. V. im nächsten Jahr erneut und somit zum zweiten Mal das „Sommerfest der Verbände“.

Zu diesem geselligen Abend in entspannter Atmosphäre haben wir Persönlichkeiten aus Politik, Wissenschaft und Wirtschaft, Ärzteschaft und der deutschen Kliniklandschaft zu Gast.

Wir freuen uns, wenn Sie sich bereits heute den Termin vormerken würden und wir Sie im kommenden Jahr zum Sommerfest der Gesundheits-IT begrüßen dürften.

Wann:

2. Juni 2016, 17.45 bis 22.00 Uhr

Wo:

Botschaft von Kanada in Deutschland,
Leipziger Platz 17, 10117 Berlin

Die Einladungen werden wir Ende Januar 2016 versenden.

Bei Fragen stehen Ihnen Frau Frauke Held (bis 26. November) bzw. Frau Juliane Müller gerne zur Verfügung.

Vorträge

Neben der conhIT sind der bvitg und seine Repräsentanten als Vortragende oder Podiumsdiskutanten auf einer Vielzahl von Veranstaltungen vertreten, wie der eHealthConference, der MEDICA, dem Chirurgenkongress und weiteren Kongressen oder Workshops.

Bildergalerie